Vor kurzem musste ich an eine wunderbare Aktion denken, die vor gut 10 Jahren in Bremthal stattgefunden hatte und dessen lang ausstrahlende Wirkung auf dem Engagement vieler beruht hatte. Das Gemeindezentrum war schon seit der Eröffnung ein Geschenk: für die Aktiven in der Gemeinde, für die Besucher und für die Stadt. Eine gegenseitige Befruchtung. Zum 10-jährigen Jubiläum hatten wir das Haus mit vielen Metern Stoff wie eine Geschenkverpackung mit großer Schleife gestaltet und nach einer Woche wieder ausgepackt. Es hatte etwas Magisches, Zauberhaftes.

Welches Geschenk bist Du für Dich, für die Welt? Wie siehst Du Dich? Kannst Du Dein inneres Leuchten wahrnehmen? Hast Du Deine verborgenen Schätze entdeckt und ausgepackt? Und lässt sie strahlen?

Falls gewünscht, würde ich gerne beim Auspacken, beim Entwickeln helfen. Eine Möglichkeit könnte das Angebot von Ralf-Ulrich Löw und mir sein: Astrologie und Flow Coaching. Im Kern geht es um Klarheit über die eigene Identität und Lebensaufgabe, um ein tiefes Verständnis vom Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. Ihre Erfahrungen mit uns teilt eine Klientin hier.

Das wäre ein schönes Geschenk für sich selbst und / oder für andere. Ebenso wie das Ich bin göttlich-Kissen. Dieses dient der Erinnerung, der Bewusstwerdung, dass wir schon immer göttlich waren. Einige Ik ben goddelijk-Kissen waren in Holland verschenkt worden.

Ein großes Geschenk für mich wäre die Erfüllung dieses Wunsches: Ich würde gerne auf Einladung zu Dir / Ihnen ins Wohnzimmer / in die Firma kommen oder in die Kneipe, Kantine, in die Natur…, um Impulse für Lebendigkeit zu geben und Deine / Ihre Fragen und die von Gästen zu beantworten. Mein Themenspektrum ist breit gefächert. Falls dazu Resonanz entsteht, lass(en Sie) uns darüber sprechen. Ich teile mein Wissen und meine Erfahrungen sehr gerne. Und das am liebsten live.

DANKE. Danke sage ich…

… allen, die ich in diesem Jahr begleiten durfte, sowohl in guten wie auch schlechten Zeiten
… allen, die zu Veranstaltungen gekommen waren und diese mit ihren Fragen und Antworten bereichert hatten
… allen, die offen waren fürs Flow Labor, für unkonventionelle Methoden, erweiterte Denk- und Sichtweisen, neue Weltbilder
… allen Gesprächspartnern für lebendigen Gedankenaustausch, Begegnung und Berührung
… meinen Lehrern, die mich in diesem Jahr inspiriert hatten: u.a. Ingrid Raßelenberg, Zahlenphysik, Ramona Mayer und Martina Susanne Klein, WOGOPOLOGIE, Karl Grunick, Körperintelligenz.

So werde ich im neuen Jahr weiter meine Augen und Ohren offen halten, um Spannendes zu entdecken und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Die Welt scheint auf den Kopf gestellt zu werden. Was ist dabei mein Anteil, wie wirke ich dabei zum Wohle aller mit? Vielen W-Fragen gilt weiterhin mein Forschungsinteresse: Dadurch kann ich immer größere Zusammenhänge erkennen, Unklares aufhellen, nicht mehr Funktionierendes ersetzen, Licht entdecken. Und das mit Freude und Begeisterung tun und weitergeben.

In diesem Sinne wünsche ich Dir / Ihnen eine (er-) leuchtende Weihnachtszeit und alles Gute für 2018.

Auf ein Wiedersehen!

Deine / Ihre
Christiane Lünser